Zu Wasser gelassen haben ihn die Tänzer & Trasper GbR und die Firma Luftschloss24.com. Etwa 65 Meter neben der Plattform schwimmt der Berg. „Vielleicht ist das der Auftakt für einen Fun-Park am Großkoschener Strand“, so Heiko Tänzer. Eigentümer der Plattform bleiben die Projektpartner: „Wir haben Unternehmen aus der Region gewonnen, die sich auf dem Eisberg präsentieren“, so Tänzer. Der Sicherheit wegen ist er vorerst nur vom Strand zu bestaunen: „Aber zur Badesaison 2014 wird er uneingeschränkt zur Verfügung stehen“, so Tänzer.